Zurück zur Startseite



Textil
Die Ausstellungen
Das Buch
Bildergalerie Hinweise
Shop
Mystik
Infos
Über diese Seiten

 

 

Lust auf Farben

Textile Themen:

Traditionelle dänische Bindetücher

Hier zeige ich Fotos von Bindetüchern in vielen Variationen
die nach den angebotenen Strickanleitungen
von verschiedenen Strickerinnen angefertigt wurden.

 

Heidetuch mit Maigloeckchenborduere
Heidetuch mit Maigloeckchenborduere
Beim Maiglöckchen-Heidetuch ist mir in der Strickschrift der Bogenkante ein Fehler unterlaufen. Wer die Strickanleitung vor dem 9. Juni 2007 gekauft hat, findet hier eine Korrektur dazu.
Heidetuch mit Maigloeckchenborduere
Maiglöckche-Heidetuch 4.05.07
Maiglöckche-Heidetuch 4.05.07
Maiglöckche-Heidetuch 4.05.07
Dorotheas Maiglöckchen-Heidetuch
Für dieses Heidetuch mit Maiglöckchenbordüre und Bogenkante gibt es eine separate Strickanleitung in Dänisch, Deutsch und Englisch.
Wenn Sie an dieser Anleitung interessiert sind, schreiben Sie mir eine Mail: Dorothea@LustAufFarben.de
Heidetuch mit Maigloeckchenborduere
Heidetuch mit Maigloeckchenborduere
Grosses Bindetuch
Dorotheas Heidetuch mit Maigloeckchenborduere
aus handgesponnenem Kaschmir/Seide Garn.
Edeltraut mit ihrem grossen Heidetuch aus Wolle/Seide, naturgefärbt.
Kleines Bindetuch
Regenbogen Heidetuch
Kleines Bindetuch
Edeltraut Sommerfelds 2. Bindetuch aus Wolle, handgesponnen, naturgefärbt.
Edeltrauts Heidetuch aus Wolle, naturgefärbt.
Edeltraut Sommerfelds 1. Bindetuch aus Wolle, handgesponnen, naturgefärbt.
Hannes Bindetuch
Hannes Bindetuch
Hannes Bindetuch
Hanneberg Strassers grosses Bindetuch aus hangesponnener Wolle.
Kerstin mit Heidetuch
Kerstins Heidetuch
Kerstin mit Heidetuch
Kerstin Haubolds Heidetuch aus handgesponnener und naturgefärbter Wolle.
Petras Bindetuch
Petra Voss mit Bindetuch
Ingrids Heidetuch
Petra Voss Bindetuch aus handgesponnener und naturgefärbter Wolle.
Petra Voss mit Bindetuch,
leicht angefilzt.
Ingrid Kolleths Heidetuch aus handgesponnener Wolle.
Doris Bindetuch
Doris Maurer mit Heidetuch
Doris Heidetuch
Doris Maurers Bindetuch aus handgesponnener und naturgefärbter Wolle.
Doris Maurer mit Heidetuch aus handgesponnener Naturwolle.
Doris Maurers Heidetuch aus handgesponnener Naturwolle.
Das Heidetuch
Kleines Heidetuch
Hannas Heidetuch
Dorotheas Heidetuch aus Wolle, naturgefärbt, hat eine Liebhaberin gefunden.
Dorotheas kleines Heidetuch aus Wolle/Seide, naturgefärbt.
Hannas Heidetuch aus naturgefärbter Wolle.
Hannes Heidetuch
Hannes Heidetuch
Hannes Heidetuch
Hanneberg Strassers kleines Heidetuch aus hangesponnener Wolle.
 Heidetuch von Sabine Flimm
Die Vielfalt der Tücher, die inzwischen gestrickt wurden, ist sehr gross.
Hier sehen Sie nur die kleine Auswahl der Fotos, die mir geschickt wurden.
Heidetuch von Kerstin
Erstes Heidetuch von
Sabine Flimm.
Zweites Heidetuch von
Kerstin Haubold aus handgesponnener Milchschafwolle.
Gudruns Heidetuch
Gudruns Heidetuch
Gudruns Heidetuch
Handgesponnene, mit Krapp gefärbte Wolle.
Gudrun Keiderlings 'Herztuch' hat bei vielen Anklang gefunden.
Handgesponnene, mit Krapp gefärbte Wolle.
Gudruns Heidetuch Alpaka
Gudruns Heidetuch
Gudruns Heidetuch

Gudrun Keiderlings besonderes Heidetuch aus handgesponnenem Alpaka.

Gudrun Keiderlings 'Herztuch', ein Heidetuch.
Gudruns 'Herztuch', ein Heidetuch, handgesponnene Texel-und Milchschafwolle, naturgefärbt.
Edeltraut mit Heidetuch
Edeltrauts Heidetuch
Edeltraut mit Heidetuch
Edeltrauts Heidetuch aus naturgefärbter Wolle.
Edeltrauts Maiglöckchen-Heidetuch
Edeltrauts Maiglöckchen-Heidetuch
Edeltrauts Maiglöckchen-Heidetuch
Edeltraut Sommerfelds Maiglöckchen-Heidetuch aus handgesponnener Wolle/Seide.
Wiebke Lamers Heidetuch
Heidetuch von Regina Soehling
Wiebke Lamers Heidetuch

Wiebke Lamers Heidetuch,
gestrickt aus doppelter
Opal-Sockenwolle (Regenwaldkollektion).

Regina Soehlings Heidetuch
aus hangesponnener Texelwolle, gemischt mit
25 % Bambusfasern.
Wiebke Lamers Heidetuch,
gestrickt aus doppelter
Opal-Sockenwolle (Regenwaldkollektion).
Edeltraut Sommerfelds Heidetuch

Edeltauts Heidetuch

Edeltraut Sommerfelds Heidetuch
Edeltraut Sommerfelds neue Heidetücher aus naturgefärbter Wolle. Oben: Handgesponne Wolle, Pilzfärbung.
Oben: Tagetes- (Grün), Zwiebelschalen- (Gelb) und Walnussfärbung (Braun).
Oben: Zwiebelschalenfärbung und Tagetesfärbung.
Dorotheas dunkelviolettes Heidetuch
Dorotheas dunkelviolettes Heidetuch
Dorotheas dunkelviolettes Heidetuch
Dorotheas neues Heidetuch.
Heidetuch aus dünnem Mohair/Seide/Wolle-Garn mit Cochenille Rezept 7 gefärbt.
Die Farbe entspricht diesem Foto, sie ist dunkler als auf den beiden nebenstehenden Fotos.
Dora Bednarz 1. Heidetuch

Kathrin Muellers Heidetuch

Heidetuch von Dora Bednarz
: Dora Bednarz erstes Heidetuch aus handgesponnener und naturgefärbter Wolle.
Kathrin Muellers erstes Heidetuch, ihre Katze geniesst es.
Dora Bednarz zweites Heidetuch aus handgesponnener und naturgefärbter Wolle.
Karin Friedels Heidetuch  
Detail aus Karin Friedls Heidetuch
 
Karin Friedls Heidetuch
Karin Friedels erstes Heidetuch aus handgesponnener und naturgefärbter Wolle.
 
Detail aus dem Tuch rechts. Die warmen Brauntöne der Kaltfärbung ergeben ein natürliches Muster.
 
Karin Friedels zweites Heidetuch aus Wolle, mit grünen Walnussschahlen gefärbt.
Bindetuch Nina+Irina
Kristin Beneckens Bindetuch
Bindetuch Nina+Irina
Irina mit dem Bindetuch aus Wolle/Seide.
Kristin Beneckens Bindetuch
aus Kauni-Wolle.
Irina mit dem Bindetuch aus Wolle/Seide.
Bindetuch Nina+Irina

Friedl Ballaban mit Enkelin

Bindetuch Nina+Irina
Die Gemeinschaftsarbeit von Mutter Irina und Tochter Nina:
Ein Bindetuch aus
Wolle 50 % / Seide 50 %,

natrurgefärbt.
Friedl Ballaban (Kanada) mit ihrem handgesponnenen Heidetuch. Das Material ist ungefaerbtes Bluefaced Leicester, sowohl das dunkle als auch das helle Garn wurde vom selben Schaf geliefert.
Ihre Enkelin wollte unbedingt mit aufs Foto!
Die Gemeinschaftsarbeit von Mutter Irina und Tochter Nina:
Ein Bindetuch aus
Wolle 50 % / Seide 50 %,

natrurgefärbt.
Edeltrauts Heidetuch
Edeltrauts Heidetuch
Edeltrauts Heidetuch
Edeltrauts Tuch aus Wolle/Seide, gearbeitet im Oktober 2007.
Wieder war Edeltraut Sommerfeld fleissig.

Naturgefärbt mit Holunderbeeren (hell) und Cochenille.

Elisabeth mit Heidetuch
Elisabeth mit Heidetuch
Elisabeth Toutant mit ihrem Heidetuch aus handgesponnener Wolle. Die Wolle wurde vorwiegend mit Kool-Aid gefärbt, es sind Reste aus vorherigen Strickprojekten.
Elisabeth wohnt an der Westküste Kanadas. Sie steht vor ihrem wunderschönen Küchenherd.
Danke Elisabeth!


Edeltrauts Herbstfeuer

Heidetuch von Gudrun Keiderling

Edeltrauts Herbstfeuer
Edeltraut Sommerfelds
"Herbstfeuer im Thüringer Wald".

Sie hat den Besuch ihrer Enkeltochter genützt,
um sie vor den leuchtenden Herbstfarben zu fotografieren.
Gudrun Keiderling zeigt ein neues Heidetuch aus doppelter Sockenwolle.
Sie hat den unteren Rand
- wie bei ihrem Tuch aus Alpaka -
auf interessante Weise quer angestrickt.
Das Material für Edeltrauts Heidetuch
wurde mit Krappwurzeln
und Tagetesblüten gefärbt.
Monika Heidrichs Heidetuch

Monika Heidrichs Heidetuch

Monika Heidrichs Heidetuch

Monika Heidrichs Heidetuch

Monika Heidrich
mit ihrem Heidetuch
aus handgesponnener,
australischer Merinowolle.

Hier sieht man sehr schön die hintere Spitze und den Rand der Bogenkante.
Monikas Grossmutter hat
ähnliche Tücher in Oberschlesien
als Broterwerb gestrickt.
Sabine Flimms Bindetuch
Sabine Flimm zeigt zwei neue Bindetücher aus Wolle.
Das rechte Tuch wurde mit Lana Grossa 'Nummero Uno' gestrickt.
Sabine Flimms Bindetuch


Sonja Stubbes Heidetücher
Sonja Stubbes Heidetücher
Sonja Stubbes Heidetücher
Sonja Stubbe mit ihrer Tochter Marie im Partnerlook. Marie wünschte sich ein rosa Tuch, nur rosa!
Gestrickt wurden die Heidetücher aus Wolle, mit Cochenille gefärbt.
Maries Tuch - eine gelungene Geburtstagsüberraschung - wurde mit Strickliesel-Kordel verziert.
Hannas 4. Heidetuch
Hannas 4. Heidetuch

Hannas 4. Heidetuch

Hanna besucht mich mit ihrem vierten Heidetuch.
Gestrickt hat sie das Tuch mit Wolle, die mit braunen Zwiebelschalen gefärbt wurde.
Das Tuch ist ein Geburtstagsgeschenk, es geht jetzt auf die Reise.

Regine mit ihrem Heidetuch

Heidetuch mit Häkelkante
Regine mit ihrem Heidetuch
Dieses Heidetuch ist mit der alten Form einer Häkelkante eingefasst, ebenso  die Mütze. Eine Strickanleitung für diese und andere Mützen und Stulpen biete ich hier an.
Regines elegantes Heidetuch mit Häkelkante, gestrickt von Dorothea aus Kaschmir/Seidegarn, mit Cochenille und Holunderbeeren gefärbt.
Im Frühjahrsheft 2008 des amerikanischen Magazins
SPIN OFF wird ein Beitrag über die Dänischen Bindetücher veröffentlicht. Die Vorankündigung finden Sie hier:
Mae mit Heidetuch
Edeltrauts Tuch mit Spitzenborduere
Edeltrauts Tuch mit Spitzenborduere
Weihnachten in Kanada.
Friedl Ballaban hat ihrer Enkeltochter Mae ein kleines Heidetuch zu Weihnachten 2007 gestrickt. Voller Begeisterung über die neue Ballettkleidung und das Heidetuch tanzt die 2 1/2-jährige Mae durch die Wohnung.

Wieder hat Edeltraut ein neues Heidetuch gestrickt, diese Mal mit einer Spitzenbordüre und Blätterkante.

Gefärbt hat Edeltraut die Wolle mit Krapp und Bluthautlingen.
Ihre Enkeltochter führt das wunderschöne Tuch vor.

Kerstin Haubolds Bindestuch

Heidetuch von Alexandra Eggert

Heidetuch von Renate Blum
Kerstin Haubolds neues Bindetuch aus handgesponnener, naturgefärbter Wolle.
Alexandra Eggerts Tochter liebt das Heidetuch, das ihre Mutter aus Wollresten gestrickt hat.
Renate Blum hat schon 2007 dieses Heidetuch aus handgesponnener Naturwolle gestrickt. Es ist noch nicht gewaschen.
Gudruns Heidetuch aus Merinowolle
Gudrun Keiderlings Heidetuch
Gudruns Heidetuch aus Merinowolle
Endlich hat sich ein Model gefunden.
Gudrun Keiderling hat ein neues Heidetuch aus handgesponnener Merinowolle gestrickt.
Man kann das Tuch von beiden Seiten tragen.
Edeltrauts Tuch mit Spitzenborduer 
Edeltrauts Tuch mit Spitzenborduere
Edeltrauts Tuch mit Spitzenborduere
Edeltraut Sommerfeld hat ein neues Heidetuch gestrickt.
Eine Spitzenbordüre schmückt das attraktive Tuch.
Schwarze Stulpen mit rotem Rand vervollständigen das Ensemble.
Elkes Heidetuch
Elkes Heidetuch
Elkes Heidetuch
Elke Hünichens erstes Heidetuch, getragen von ihrer Tochter Anja.
Die Wolle wurde von Elke vor dem Spinnen mit Ashfordfarben gefärbt.

Sehr schön ist auch das zweite Tuch von Elke. Wieder ist die Wolle handgesponnen und dieses Mal wurde sie naturgefärbt,

mit Orleansaat, Blauholz und roten Zwiebelschalen. Ausserdem wurde gelbe Wolle zu Grün überfärbt.
Hannes Maigloeckchen Heidetuch
Hannes Maigloeckchen Heidetuch
Hannes Maigloeckchen Heidetuch
Hanne mit ihrem 'Hundi'
und dem neuen Tuch.
Hanneberg Strassers
Maigloeckchen-Heidetuch
und einer interessanten, schoenen Abschlusskante.
Die Wolle des naturfarbenen Tuches ist Gotland/Rygia/Suffolk.
Julie's Heidetuch mit Häkelkante

Die ersten beiden Fotos eines Tuches mit Haekelkante, die mich aus den USA erreichten.

Das Tuch wurde nach der Strickanleitung im Magazin Spin Off, Frühling 2008, gestrickt.

Julie's Heidetuch mit Häkelkante
Julie hat dieses Tuch mit Freude gestrickt.
Weich fällt dieses Tuch aus handgesponnenen Einfachgarn.
Heidetuch von Terri aus USA:Terri:
" Danke fuer den wundervollen Artikel und das Muster des
Daenischen Bindetuches. Ich bin ein Spinn-Anfaenger und dies war mein
erstes grosses Projekt. Das Tuch ist ganz reizend geworden und ich
trage es viel.
Terri's Heidetuch aus Spin Off
Nun bin ich dabei, ein zweites Tuch fuer meine Grossmutter zu stricken, die gerade ihren 90 Geburtstag gefeiert hat.
Sie hat mir zu meinem Geburtstag ein Spinnrad geschenkt!
Ich werde sie in ein paar Wochen sehen und habe vor, ihr ein selbst-gesponnenes Tuch
als Geschenk zu geben."
         
Blaettertuch
Blaettertuch
Blaettertuch
Dorotheas neues Bindetuch in vier Farben: 'Indian Summer',
gestrickt aus Wolle/Seide.

Das gleiche Modell in drei anderen Farben aus Seide/Kaschmir.
Informationen zur Strickanleitung hier:

Das Bindetuch mit Herbstblätterbordüre in zwei Farben aus Woll/Seide gestrickt.
         
Die Mitglieder der Spinngruppe aus Bad Laasphe-Puderbach mit ihren Bindetüchern aus handgesponnener Wolle, anläßlich eines historischen Marktes.
Vier Spinnerinnen mit Heidetuch
Von links nach rechts: Anja Wick, Angela Schreiber, Andrea Klein und Claudia Heinze-Schäfer.
         
Edelgard Janssens Bindetuch
Edelgard Janssen's erstes Bindetuch.
Es wurde aus brauner, selbstgesponnener Milchschafwolle gestrickt. Die Wolle für die Bordüre wurde von Edelgard mit folgenden Pflanzen gefärbt:
Schwarze Stockrosen, Schilfblüten, Birkenblätter und Wiesenkerbel.
Edelgard Janssens Bindetuch
Friederike Wilke hat dieses Bindetuch für Ihre Mutter gestrickt. Es wird sie wärmwn und schmücken.

Bindetuch von Friederike Wilke
Es wurde aus 310g handgesponnener, mit Walnussschalen und Cochenille/Krapp gefärbter Merinowolle gestrickt.
Erstes Heidetuch von Meike

Maigloeckchen-Heidetuch

Heidetuch
Meike Raßbach zeigt ihr erstes Heidetuch aus handgesponnener Wolle mit Kaschmir (Braun und Rot), Grün - Rhönschaf mit Johanniskraut gefärbt. Gelb - Neuseelandschaf, mit Goldrute kaltgefärbt.

Januar 2009:Waermende und schmueckende Geburtstagsgeschenke sind entstanden:Bettina Foertig zeigt ein Heidetuch mit Maiglöckchenbordüre, von ihr handgesponnen aus Seide/Kaschmir Vorgarn.

Ebenfalls aus Seide/Kaschmir Vorgarn gesponnen und mit Cochenille gefarbt, das neueste Heidetuch von Dorothea, ein Geburtstagsgeschenk.
Maigloeckchenheidetuch von Betty Fitchett
Betty Fitchett aus Kanada hat dieses Heidetuch mit einer angedeuteten Maigloeckchenborduere gestrickt, da das Garn nicht weiter reichte.
Sie hat weisse und graue Rommney-Wolle unterschiedlich gemischt, handgesponnen und mit Rotholz gefärbt.

Das nächste Tuch ist schon in Arbeit, es wird eine perfekte Maigloechenborduere erhalten.

Betty Fittchets Heidetuch
Maigloeckchentuch von Betty Fitchett
Hier zeigt Betty Fitchett das neue Heidetuch mit Maigloeckchenbordüre. Sie hat das Tuch mit einer gekauften Wolle genau nach der Anleitung STR 03 gestrickt.
Maigloeckchentuch von Betty Fitchett
Martina Odenthal mit ihrem Bindetuch
Martina Odenthal mit ihrem ersten Bindetuch aus naturgefärbter Wolle/Seide. Das Tuch tut ihr gut und passt mit den Frühlings-Farben in ihren Garten.
Es wird nicht ihr letztes Tuch sein, ein weiteres ist schon in Arbeit.
Martina Odenthal mit ihrem Bindetuch
Dorotheas neues Heidetuch
Dorotheas neues Heidetuch
Dorotheas neues Heidetuch
In dieser Woche, im Mai 2009, wurde ein neues Heidetuch fertig.

Das Material ist Wolle 50 % / Seide 50 %, einfädiges Garn.

Gefärbt habe ich, Dorothea, das Garn mit Cochenille.
 Renate Conner mit Heidetuch
 Renate Conner mit Heidetuch
 Renate Conner mit Heidetuch
Renate Conner trägt ihr Heidetuch mit Häkelkante, gestrickt nach der Anleitung aus dem Spin Off Magazin Frühjahr 2008.
Renate Conner aus Oregon / USA vor ihrem Gartenhaus.
Die Wolle für das Tuch wurde von ihr handgesponnen und selbst gefärbt.
Gelb: naturgefärbt mit Flechten (Lichen), Grün: synthetische Farbe "Rit",
Orange: naturgefärbt mit Osage Orange (Maclura pomifera).
Heidetuch von Roswitha Muth
Heidetuch von Roswitha Muth
Heidetuch von Roswitha Muth
Ein wunderschönes, grosses, buntes Heidetuch, gestrickt von Roswitha Muth.
Material: Dünne, 4-fach gezwirnter Wolle, naturgefärbt von Dorothea Fischer und bei ihr im Angebot. Info per Mail hier:
Roswitha Muths Tochter gefällt das Tuch. Der Wunsch nach einem eigenen Bindetuch ist geboren.
Dorotheas buntes Heidetuch
Dorotheas buntes Heidetuch
Dorotheas buntes Heidetuch

Ein Heidetuch aus duennem, handgesponnenem Garn,
naturgefärbt.

Material: Mohair, Wolle und Seide, aus Vorgarn handgesponnen.
Der Bogen hängt bei diesem Tuch wie ein Volant. Mit einer Brosche geschlossen, ist es ein schönes Kleidungsstück.
Maren Hasert mit ihrem Heidetuch
Maren Hasert mit ihrem Heidetuch
Maren Hasert mit ihrem Heidetuch
Maren Hasert mit ihrem Heidetuch.
Sie muss nun nicht mehr frieren
Maren hat eine Heidetuch aus feinem Babyalpakagarn gestrickt. Sie hat dafür etwas Besonderes kreiert: Die hintere Mitte schmückt ein Zopfmuster.
Heidetuch mit Zopfmuster
Material: 4-fach gezwirntes Babyalpakagarn, mit Indigo gefärbt von Dorothea Fischer und bei ihr im Angebot. Info per Mail hier anfordern:
         
Lenya mit Heidetuch
Heidetuch von Erika Schaa
Lenya mit Heidetuch
Lenya mit ihrem Papa und dem ersten Heidetuch, das ihre Grossmama Erika Schaal gestrickt hat.
Ein kleines buntes Tuch fuer das Enkelmädchen wurde zuerst gestrickt.
Lenya im Februar 2010.
Heidetuch von Erika Schaal
Erika Schaal mit Heidetuch
Heidetuch von Erika Schaa
Die beiden ersten Heidetuecher
von Erika Schaal. Sie hat das Tuch mit einem Bluetenmuster geschmueckt.
Warm und weich, ist das Tuch genau richtig gegen die Kälte im Januar 2010.
Detail mit Bluetenmuster.
Erika Schaal mit Heidetuch
Heidetuch mit Maigloeckchen
Erika Schaal mit Heidetuch
Das Tuch wurde aus handgesponnenem Alpaka/Seidegarn gestrickt.
Mit einem Maigloeckchen-Heidetuch lockt Erika Schaal den Fruehling herbei. Zartgruene Raender aus Wolle/Seide begrenzen die Borduere.
Gefärbt wurde das Garn mit Cochenille von Dorothea Fischer und ist bei ihr im Angebot. Info per Mail hier anfordern:
Nele mit Heidetuch
Kinderheidetuch und Maigloeckchenmuetze
Nele mit Heidetuch
An einem kalten Schnee-Tag im Maerz 2010 bekommt die zweijährige Nele ein Heidetuch von Erika Schaal.
Lina Pauline bekommt einige Wochen später ein Heidetuch und eine Maigloeckchemuetze aus Baumwolle. Schick sieht sie aus, beides scheint ihr zu gefallen.
Es wurde aus Baumwollgarn gestrickt, wie das Tuch des Enkelmaedchens Lenya.
         
Chelseas Tochter mit Heidetuch
Chelseas Tochter mit Heidetuch

Chelsea Walsh hat mir diese Fotos aus den USA geschickt.

Sie hat ihrer kleinen Tochter ein Heidetuch gestrickt. Das kleine Mädchen (18 Monate) liebt ihr Heidetuch.

         
Barbara Fortun mit ihrem Heidtuch

Barbara Fortun mit ihrem Heidetuch mit Häkelkante.

Das Tuch wurde in KlugeStrickArt gestrickt.

Barbara Fortun mit ihrem Heidtuch
Marys erstes Heidetuch mit Häkelkante
Marys erstes Heidetuch mit Häkelkante
Marys erstes Heidetuch mit Häkelkante
Mary Young aus New Hampshire hat dieses Heidetuch mit Häkelkante gestrickt.
Es war ihr erstes Heidetuch, inzwischen hat sie weitere Tücher gestrickt.
Die Anleitung dazu fand sie im Magazin Spin Off Frühjahr 2008.
         
Resis gespiegeltes Heidetuch
Resis gespiegeltes Heidetuch
Resis gespiegeltes Heidetuch
Resi Kreuer auf Mallorca hat dieses wunderschöne Dreiecktuch gestrickt.
Mit ihrer Cousine hat sie ein Model, dass dieses Tuch perfekt zur Geltung bringt.
Material: 50% Seide /50% Wolle, naturgefärbt von Dorothea Fischer und bei ihr im Angebot. Info per Mail hier anfordern:
Heidetuch aus Ziegenhaarflausch
Heidetuch aus Ziegenhaarflausch
Heidetuch aus Ziegenhaarflausch
Alena Oel hat ihr erstes Heidetuch aus Ziegenflaum gestrickt und ihre Tochter dafür als Model.gewonnen.
Inzwischen ist schon das dritte Tuch in Arbeit.
Alle sind begeistert von der Form des Heidetuches und des heilsamen Materials..

In früheren Zeiten wurden diese Tücher zur Arbeit getragen. Sie sind sehr praktisch, da man sie nach hinten binden kann. Sie stören nicht bei der Arbeit und wärmen alle wichtigen Gelenke und die Nieren..

 

Heidetuch aus Ziegenhaarflausch

 

Gleich kann die Arbeit mit dem Fegen beginnen!

 

Ziegenflaum Eigenschaften:

100 %  Ziegenflaum auf einen Baumwollfaden handgesponnen.
Der Ziegenflaum der Orenburg-Ziegen ist nicht nur für eine sehr weiche und feine Qualität, ähnlich wie bei Kaschmirziegen, bekannt. Durch klimatische Bedingungen bilden diese Ziegen im Herbst und Winter eine sehr feine (12-14 mic) lanolin- und aminosäurenreiche Unterwolle auch Flaum genannt. Der Flaum wird auf einen Baumwollfaden gesponnen. welcher die gestrickte Sachen langlebiger macht.

Der Ziegenflaum verfügt über eine sehr hohe hygroskopische Eigenschaft. Er kann Feuchtigkeit bis zu 35 % des Eigengewichtes aufnehmen (zum Vergleich: Baumwolle 8 %, Synthetik 0 %). Dadurch ist er extrem thermoregulierend, was einen hohen Tragekomfort ermöglicht. Durch seinen niedrigen Wärmeleitwert und die langen Fasern (bis zu 15 cm) bleibt die Körperwärme zwischen dem Körper und dem Strickteil gespeichert. Diese trockene Wärme ist schmerzlindert bei Verspannungen, Rheuma, Erkältungen und vielen anderen Krankheiten.

Nadelstärke: 2

Nur Handwäsche bei ca. 36° C!

WICHTIG: die gestrickten Teile werden beim Tragen flauschiger und weicher. Um dies zu beschleunigen, sollten fertiggestrickte Sachen häufig an der frischen Luft geschüttelt und getragen werden. Auch sehr gerne beim leichten Regen, Schnee oder Nebel.

© Alena Oel
Weitere Auskünfte Alena.Oel@itaam.de



Wenn Sie Fotografien Ihrer gestrickten Binde- und Heidetücher für diese Seite zur Verfügung stellen wollen,
dann senden Sie mir die Fotos bitte per Mail oder per Post.

Es lohnt sich, die fertigen Strickstücke zu waschen, ehe sie getragen und fotografiert werden. Die gewaschen Strickstücke entfalten erst dann ihre volle Schönheit. Das kann man durch Dämpfen nicht erreichen. Strickarbeiten mit Lochmustern werden von unscheinbaren Strickarbeiten zu kleinen Kunstwerken.
Hier finden Sie eine Waschanleitung:

Heidetuch, ungewaschen
Heidetuch mit Safranfaerbung
Heidetuch, gewaschen
Da sich die Grösse und das Aussehen einer Strickarbeit mit dem Waschen - je nach Material mehr oder weniger - verändern, zeige ich hier zwei Beispiele des gleichen Heidetuches, links ungewaschen, rechts gewaschen.
Das Heidetuch aus handgesponnener Wolle/Seide, gefärbt mit Safran.
Auf dem runden Teppich ist gut zu sehen, dass sich das Tuch wesentlich vergrößert hat. Das Maschenbild ist homogener geworden. Material: Handgesponnene Wolle/Seide, mit Safran und Orleansaat gefärbt.

Strickanleitungen für den privaten Gebrauch können Sie bei mir erwerben.

Diese und weitere Strickanleitungen finden Sie hier:

Sie können den Betrag auf mein Konto überweisen, die Angaben dafür sende ich Ihnen.
Bitte schreiben Sie mir Ihren Wunsch und Ihre Adresse, wenn Sie daran interessiert sind, per Mail:

Neu: Zahlen mit PayPal, aber nicht innerhalb Deutschlands!

dorothea@lustauffarben.de

Die Strickanleitungen gibt es inzwischen auch in Dänisch und Englisch!

Die Übersetzung der Seite ins Dänische: haben wir bei einem Besuch von Lotte bei mir im April 2007 besprochen und mit Fotos ergänzt.

Dorothea am Computer mit Heidetuch
Dorothea arbeitet am 7. April 2007 an der Homepage.

English translation: von Friedl Ballaban.

Lotte mit Bindetuch
 
Lotte Wackerhagen besucht mich zu Ostern 2007. Sie bringt mir ein Bindetuch mit, das sie aus meiner Wolle gestrickt hat. Sie trägt es auf den nebenstehenden Fotos.
  Lotte mit Bindetuch
         
Auch ein Bindetuch mit Maiglöckchenmuster hat sie entworfen und gestrickt.
  Lotte mit Maiglöckchen Bindetuch   Lotte mit Maiglöckchen Bindetuch
         
Dorothea mit Heidetuch
 
Dorothea mit einem kleinen Heidetuch auf dem Balkon und beim Abschied mit einem grossen Heidetuch und dem dänischen Auto von Lotte.
 
Dorothea mit Heidetuch
         

Click HERE to see a variety of other shawls. Though they are based on common instructions (either for the “Heidetuch” or the “Bindetuch”), they are as different as the people who created them!


In der Frühjahrsausgabe des amerikanischen Magazins Spin Off erscheint am 1. April 2008 mein Artikel über die dänischen Bindetücher, verbunden mit einer Strickanleitung. Der Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Lotte Wackerhagen, Friedl Ballaban und Mechthild Fischer.

SPIN OFF SPRING 2008